Was versteht man unter Cashback?

Viele Sportwettenanbieter haben dies erkannt und bieten nun sogenannte Cashback Angebote an. Wenn wir das Wort „Cashback“ stur ins deutsch übersetzte, heißt das „Geld zurück“. Dies hört sich erst einmal sehr verlockend an. Wer wünscht sich nicht sein verlorenes Geld.

Doch wie bei allen im Leben ist auch daran eine Bedingung geknüpft. Bevor sie also die Cashback Methode anwenden, sollten Sie sich sehr genau die Bedingungen durchlesen, an die der Cashback geknüpft ist. Mittlerweile bieten alle großen Sportwettenanbieter mindestens zu den großen Events sei es nun Fußball, Tennis oder auch Radrennen, um nur wenige Sportarten aufzuzählen, Cashback Garantien. Diese treten allerdings nur unter bestimmten Rahmenbedingungen in Kraft.

Wie sieht ein Beispiel für Cashback aus?

Da die Cashback Angebote meisten im Fußball Anwendung finden, sollten wir auch ein Beispiel aus dem Fußball benutzen. Wir gehen in unserem Beispiel von einem Liga Duell zwischen Bayern München und Borussia Dortmund aus. Der online Wettanbieter bietet zu diesem Spiel ein Cashback Angebot an, falls sie eine Wette auf den Sieg von Borussia Dortmund abgeschlossen haben. Der Wettanbieter erstattet verlorene Wetteinsätze bis zu 50 € in Form von einer gratisWette zurück. Der CashBack spielt nur dann eine Rolle, sollte der FC Bayern München gewinnen. Mit Hilfe dieses Beispiels können Sie genau erkennen, dass dieser CashBack an eine Reihe von Bedingungen geknüpft ist. Erstens profitieren sie nur von dem Cashback, falls Sie auf einen Sieg von Borussia Dortmund getippt habe. Meistens müssen diese Wetten auch schon vor Spielbeginn platziert worden sein. Zweite Bedingung ist, dass der Cashback nur in Kraft tritt, falls der FC Bayern München gewinnen sollte. Außerdem sollten sie darauf achten, dass der maximale Cashback sich auf 50 € beläuft und eine Rückerstattung nur in Form einer gratisWette möglich ist. Diese gratisWette ist in der Regel auch nur in einem kurzen Zeitraum gültig. Des weiteren endet oftmals nur der Gewinn dieser gratisWette auf ihrem Wettkonto, nicht aber der Wetteinsatz. Bevor sie einen Cashback von einem Wettanbieter in Anspruch nehmen, sollten Sie unbedingt die Bonusbedingungen genauestens studieren und analysieren. Damit sie nicht in Gefahr laufen eventuell Probleme mit dem Wettanbieter zu bekommen. Cashback wetten gibt es einer Vielzahl von Buchmachern. Im aktuellen Bet365 Test erfährt man mehr.

Was ist der Cashback Neukundenbonus?

Mittlerweile bieten online Wettanbieter auch Cashback in Form von Neukundenboni an. Dieser bezieht sich in der Regel auf die erste Wette, die Sie bei dem online Wettanbieter abschließen. Somit können Sie Ihre aller erste Wette zu 100 % sicher abgeben, ohne Verluste befürchten zu müssen. Natürlich ist dieser Bonus auch an Bedingungen geknüpft. In der Regel wird eine Mindestquote vorausgesetzt, welche meistens bei mindestens 2,0 liegt. Außerdem gibt es oft den Fall, das sie einen Mindesteinsatz tätigen müssen. Sollten Sie die Bedingungen erfüllen und ihre erste Wette verlieren, erstattet Ihnen der online Wettanbieter den verlorenen Wetteinsatz zurück. Allerdings gibt es auch 50 % Cashback, bei dem sie nur ein Teil ihres verlorenen Wetteinsatzes zurückerstattet bekommen. Deshalb sollten Sie sich unbedingt die Bonusbedingungen gründlich durchlesen, bevor sie einen Neukunden Cashback in Anspruch nehmen.

Fazit:

Allgemein kann man sagen, dass der Cashback Bonus im Prinzip nicht verkehrt ist. Der Spieler erlangt dadurch schließlich ein Stück Sicherheit und kann eventuell einmal ein Spiel mit einer hohen Quote spielen ohne etwas befürchten zu müssen. Nichtsdestotrotz müssen sie unbedingt die Bonusbedingungen durchlesen und verstehen. Sollte dies nicht der Fall sein, sollten Sie unbedingt die Finger von den Bonus lassen. Außerdem sollten Sie die Finger von dem Bonus lassen, wenn zu viele Bedingungen daran geknüpft sind. Wenn sie aber alle Bonusbedingungen restlos verstanden haben und umsetzen können, sollten Sie keine Bedenken haben und können relativ sorglos den Cashback Bonus in Anspruch nehmen und für ihre Zwecke verwenden. Gerade für Einsteiger kann dieser Bonus auch eine gute Idee sein. Das Problem daran ist, dass sich Neukunden meistens nicht mit Bonusbedingungen auskennen. Mehr online wetten auf Sportwetten24.